Evangelisches Dekanat an der Lahn

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

    AngeboteÜbersicht
    Menümobile menu

    Drei Online-Abende für Eltern im Übergang



    Empty Nest - was kommt, wenn die Kinder gehen

    Mit einem dreiteiligen Online-Kurs "Was kommt, wenn die Kinder gehen" bieten Evangelischen Dekanate in der EKHN Eltern "im Übergang" Tipps und Hilfen für die Zeit, da sie ihre Kinder loslassen und manchmal auch ihrem Leben eine neue Ausrichtung geben müssen. Der kostenlose Kurs wendet sich an Mütter und Väter, deren Kinder demnächst das „Nest“ verlassen oder solche, deren Kinder es bereits verlassen haben. Dabei ist es egal, ob alleinerziehend oder als Paar lebend.

    Ev. Bildung in den Dekanaten der EKHN

    Stellvertretende EKHN-Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf zum Jahreswechsel

    Neujahrsbotschaft: Besonderen Blick auf Menschen in Not richten

    Zum neuen Jahr hat die Stellvertretende Kirchenpräsidentin der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), Ulrike Scherf, angemahnt, Menschen in Not verstärkt in den Blick zu nehmen. In Anklang an das biblische Jahresmotto für 2023 „Du bist ein Gott, der mich sieht“ sei es wichtig, andere Menschen nicht aus dem Sichtfeld zu verlieren, schrieb sie am Donnerstag in einem Beitrag auf der Internetseite der hessen-nassauischen Kirche www.ekhn.de.

    Dauborner Krippenweg eröffnet

    Von Sonntag, 18.12.2022 bis Freitag, 06.01.2023 können in Dauborn an über 50 Orten wieder Krippen entdeckt werden. Start des Krippenwegs war mit dem Familiengottesdienst am 4. Advent in der Evangelischen Kirche Dauborn. Ein Lageplan mit den genauen Standorten der Krippen kann heruntergeladen werden.

    Foto: Peter Wagner

    Ökumenisches Abendgebet in der Schlosskirche Weilburg

    Parallel zum Weihnachtsmarkt in Weilburg laden die christlichen Gemeinden aus der Stadt zu einem besinnlichen Abendgebet in die Schlosskirche ein. Beginn ist am Samstag, 10. Dezember um 18 Uhr.

    Ev. Kirchengemeinde Weilburg

    Orgelsanierung in der Schlosskirche

    Stadt Weilburg übernimmt Patenschaft für Orgelpfeife

    Die Stadt Weilburg übernimmt eine Patenschaft in Höhe von 2.000 Euro für eine große Orgelpfeife in der Schlosskirche. Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch nahm die Urkunde im Rahmen eines Pressegesprächs am 30. November in Empfang und kündigte gleichzeitig eine weitere Spende von 10.000 Euro im kommenden Jahr an.

    Ev. Dekanat an der Lahn

    Dekanatssynode 30.11.2022

    Dekanatsgebäude wird nach Katharina Staritz benannt

    Die Namensgeberin für das neue Gebäude des Evangelischen Dekanats an der Lahn heißt Katharina Staritz. Dies wurde auf der letzten Dekanatssynode am 18. November mit deutlicher Mehrheit beschlossen. Katharina Staritz gehörte zu den weniger bekannten Persönlichkeiten, die für das Gebäude vorgeschlagen wurden.

    Ev. Dekanat an der Lahn

    Internationale Aktion Friedenslicht

    Friedenslicht am 3. Advent in Weyer

    Seit mittlerweile sieben Jahren wird das „Licht des Friedens“ an der evangelischen Kirche in Weyer abgegeben. Es kann am Sonntag, 11. Dezember, ab 19 Uhr an der Ev. Kirche Weyer von allen Menschen, die ein Zeichen des Friedens setzen möchten, abgeholt werden. Auf einen Aussendungs-Gottesdienst im größeren Stile wird dieses Jahr noch einmal verzichtet.

    (c) rdp/Ring deutscher Pfadfinder*innen

    Aktion Wärmewinter in Dauborn

    Offene Türen, offenes Haus

    Im Rahmen der EKD-Aktion "Wärmewinter" lädt die Evangelische Kirchengemeinde Dauborn zu einem Nachmittag der Begegnung ein. Am Samstag, 3. Dezember 2022 öffnet sie die Türen des Gemeindehauses in Dauborn, Rheinstraße 3. Ab 14.00 Uhr stehen die Räume offen zur Begegnung miteinander.

    ©Rolf Oeser/fundus-medien.de

    Hubertusmesse in der Weilburger Schlosskirche

    Nach einer vierjährigen Zwangspause konnte die Jägervereinigung Oberlahn in Zu-sammenarbeit mit Evangelischen Dekanat an der Lahn dieses Jahr am 6. November die beliebte Hubertusmesse in der Weilburger Schlosskirche stattfinden lassen. Unter den Mitwirkenden sind neben Dekan Ulrich Reichard und der Jägervereinigung Oberlahn, der Männerchor MGV Liederkranz Niederzeuzheim (unter Leitung von David Fritzen), die Dekanatskantorin Doris Hagel (Orgel) sowie die Falkner Thomas und Janin Kristin Schneider gewesen.

    Jägervereinigung Oberlahn

    Das Dekanat forstet auf

    Eine größere Baumpflanzaktion organisierte das Evangelische Dekanat an der Lahn am 8. Oktober auf einem Waldstück zwischen den Gemeinden Seelbach und Aumenau. Hintergrund war der Dekanatsneubau an der Dietkircher Straße in Limburg, auf dessen Grundstück mehrere Bäume weichen mussten. Als Kompensation für die Rodung sind vom Dekanat zur Neuaufforstung ca. 1300 Setzlinge gekauft worden.

    Peter Wagner

    Dekanats-Studienreise nach Israel/Palästina

    Unterwegs im Heiligen Land

    Besichtigen, pilgern, baden, besinnen, begegnen – so vielfältig wie das Land war auch das Programm der Studienreise vom 21.-30. Oktober 2022, die Pfarrer Joachim Naurath zusammen mit ReiseMission Leipzig organisiert hatte. 24 Teilnehmende, die meisten zwischen Mitte 50 und Mitte 60, erlebten spannende und anregende Tage in einem Land voller Gegensätze:

    Foto: Antje Kern

    Gastbeitrag zum 9. November

    Ermutigung, über Verbrechen des Nationalsozialismus zu sprechen

    Am 9. November wird an die Opfer der Novemberpogrome der Nationalsozialisten gedacht. Anlässlich dieses Tages zeigt sich Pfarrerin Andrea Thiemann in einem Gastbeitrag für ekhn.de bestürzt darüber, dass antisemitische Vorfälle gegenwärtig von Jahr zu Jahr zunehmen. Sie plädiert dafür, die Ignoranz und Sprachlosigkeit zu überwinden und sich zu fragen: "Warum musste unsere Schwester im Glauben, das Judentum, von Christ:innen so abgewertet, diskriminiert und verfolgt werden?"

    Liberalen Synagoge in Darmstadt © Hans Georg Vorndran / fundus-medien.de

    Weitere Nachrichten

    04.01.2023 dr_pw

    Empty Nest - was kommt, wenn die Kinder gehen

    Mit einem dreiteiligen Online-Kurs "Was kommt, wenn die Kinder gehen" bieten Evangelischen Dekanate in der EKHN Eltern "im Übergang" Tipps und Hilfen für die Zeit, da sie ihre Kinder loslassen und manchmal auch ihrem Leben eine neue Ausrichtung geben müssen. Der kostenlose Kurs wendet sich an Mütter und Väter, deren Kinder demnächst das „Nest“ verlassen oder solche, deren Kinder es bereits verlassen haben. Dabei ist es egal, ob alleinerziehend oder als Paar lebend.

    02.01.2023 dr_pw

    Neujahrsbotschaft: Besonderen Blick auf Menschen in Not richten

    Zum neuen Jahr hat die Stellvertretende Kirchenpräsidentin der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), Ulrike Scherf, angemahnt, Menschen in Not verstärkt in den Blick zu nehmen. In Anklang an das biblische Jahresmotto für 2023 „Du bist ein Gott, der mich sieht“ sei es wichtig, andere Menschen nicht aus dem Sichtfeld zu verlieren, schrieb sie am Donnerstag in einem Beitrag auf der Internetseite der hessen-nassauischen Kirche www.ekhn.de.

    20.12.2022 dr_pw

    Dauborner Krippenweg eröffnet

    Von Sonntag, 18.12.2022 bis Freitag, 06.01.2023 können in Dauborn an über 50 Orten wieder Krippen entdeckt werden. Start des Krippenwegs war mit dem Familiengottesdienst am 4. Advent in der Evangelischen Kirche Dauborn. Ein Lageplan mit den genauen Standorten der Krippen kann heruntergeladen werden.

    09.12.2022 dr_pw

    Ökumenisches Abendgebet in der Schlosskirche Weilburg

    Parallel zum Weihnachtsmarkt in Weilburg laden die christlichen Gemeinden aus der Stadt zu einem besinnlichen Abendgebet in die Schlosskirche ein. Beginn ist am Samstag, 10. Dezember um 18 Uhr.

    09.12.2022 dr_pw

    Stadt Weilburg übernimmt Patenschaft für Orgelpfeife

    Die Stadt Weilburg übernimmt eine Patenschaft in Höhe von 2.000 Euro für eine große Orgelpfeife in der Schlosskirche. Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch nahm die Urkunde im Rahmen eines Pressegesprächs am 30. November in Empfang und kündigte gleichzeitig eine weitere Spende von 10.000 Euro im kommenden Jahr an.

    01.12.2022 dr_pw

    Dekanatsgebäude wird nach Katharina Staritz benannt

    Die Namensgeberin für das neue Gebäude des Evangelischen Dekanats an der Lahn heißt Katharina Staritz. Dies wurde auf der letzten Dekanatssynode am 18. November mit deutlicher Mehrheit beschlossen. Katharina Staritz gehörte zu den weniger bekannten Persönlichkeiten, die für das Gebäude vorgeschlagen wurden.

    29.11.2022 dr_pw

    Friedenslicht am 3. Advent in Weyer

    Seit mittlerweile sieben Jahren wird das „Licht des Friedens“ an der evangelischen Kirche in Weyer abgegeben. Es kann am Sonntag, 11. Dezember, ab 19 Uhr an der Ev. Kirche Weyer von allen Menschen, die ein Zeichen des Friedens setzen möchten, abgeholt werden. Auf einen Aussendungs-Gottesdienst im größeren Stile wird dieses Jahr noch einmal verzichtet.

    24.11.2022 dr_pw

    Offene Türen, offenes Haus

    Im Rahmen der EKD-Aktion "Wärmewinter" lädt die Evangelische Kirchengemeinde Dauborn zu einem Nachmittag der Begegnung ein. Am Samstag, 3. Dezember 2022 öffnet sie die Türen des Gemeindehauses in Dauborn, Rheinstraße 3. Ab 14.00 Uhr stehen die Räume offen zur Begegnung miteinander.

    17.11.2022 dr_pw

    Hubertusmesse in der Weilburger Schlosskirche

    Nach einer vierjährigen Zwangspause konnte die Jägervereinigung Oberlahn in Zu-sammenarbeit mit Evangelischen Dekanat an der Lahn dieses Jahr am 6. November die beliebte Hubertusmesse in der Weilburger Schlosskirche stattfinden lassen. Unter den Mitwirkenden sind neben Dekan Ulrich Reichard und der Jägervereinigung Oberlahn, der Männerchor MGV Liederkranz Niederzeuzheim (unter Leitung von David Fritzen), die Dekanatskantorin Doris Hagel (Orgel) sowie die Falkner Thomas und Janin Kristin Schneider gewesen.

    17.11.2022 dr_pw

    Das Dekanat forstet auf

    Eine größere Baumpflanzaktion organisierte das Evangelische Dekanat an der Lahn am 8. Oktober auf einem Waldstück zwischen den Gemeinden Seelbach und Aumenau. Hintergrund war der Dekanatsneubau an der Dietkircher Straße in Limburg, auf dessen Grundstück mehrere Bäume weichen mussten. Als Kompensation für die Rodung sind vom Dekanat zur Neuaufforstung ca. 1300 Setzlinge gekauft worden.

    Schnelleinstiege

    Losung und Lehrtext für Dienstag, 31. Januar 2023
    Gott, du bleibst, wie du bist, und deine Jahre nehmen kein Ende. Psalm 102,28
    Gnade sei mit euch und Friede von dem, der da ist und der da war und der da kommt. Offenbarung 1,4
    to top