Evangelisches Dekanat an der Lahn

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

    AngeboteÜbersicht
    Menümobile menu

    Der Himmel ist offen!

    18.05.2023 / Pfarrer Guido Hepke

    Das ist doch ein gutes Gefühl: Mit den Beinen fest auf dem Boden stehen – und dann nach oben blicken. Offen sein für den Himmel. Und die Sonne und das Licht und die Wärme mit allen Sinnen aufnehmen. Erdverbunden – und doch zugleich dem Himmel zugewandt. Ein kostbarer Augenblick. 

    Denn ich nehme mich wahr – als Teil von Gottes wunderbarer Schöpfung. Und ich weiß: Gott ist bei mir, über mir. Er lächelt mir zu, wie die Sonne, die mich mit ihren Strahlen wärmt.

    Genau um dieses Spannungsfeld geht es an Himmelfahrt. Himmelfahrt bedeutet: Wir sind verbunden mit dieser Erde. Und zugleich haben wir die Möglichkeit uns zu öffnen – für die himmlische Weite Gottes.

    Genau davon erzählt Lukas in seinem Evangelium: Jesus führt seine Jünger hinaus vor die Stadt. Er lässt sie die Weite von Gottes Schöpfung spüren. Dann erhebt Jesus seine Hände und segnet sie. Der Segen ist das Zeichen: Gott ist immer bei euch. 

    Was dann geschieht, können Worte nicht angemessen beschreiben. Der Blick in den Himmel ist stärker als der feste Stand auf der Erde. Jesus wird gleichsam in den Himmel hinaufgetragen, emporgehoben – erzählt die Bibel. Er ist nun ganz bei Gott aufgehoben, ganz und gar frei und ganz und gar eins, geborgen, getragen. Damit wir begreifen, erahnen, dem nachspüren können: Der offene Himmel ist ein Zeichen. Denn Gottes Liebe ist weit – so weit wie das Universum.

    Die Jünger verstehen: Auch wenn Jesus jetzt weg ist – er ist doch da. Und er bleibt da. Das kann mir nichts und niemand nehmen. So können die Jünger ihren eigenen Weg gehen. Zurück in den Alltag. Mit einem sicheren Gespür für den Boden unter ihren Füßen – und mit einem fröhlichen Blick für den Himmel, der sich über ihnen öffnet.

    Der Himmel ist offen – seit diesem Geschehen von Himmelfahrt. Das Wolkenspiel am Himmel, das warme Licht der Sonne - all das sind Zeichen. Für Gottes Gegenwart. Er ist bei uns – bei jedem Schritt, den wir tun. 

    Diese Seite:Download PDFDrucken

    to top